Dynamic Access Control mit Windows Server 2012/2012 R2

Die dynamische Zugriffssteuerung (Dynamic Access Control, DAC) in Windows Server 2012 (R2) soll Unternehmen bei der Verwaltung von Datei-Berechtigungen helfen. Die Funktions­weise von DAC ist recht einfach, denn die Rechte, die Anwender für ein Dokument erhalten, sind im Dokument selbst als Metadaten und die Regeln in Active Directory gespeichert….Weiterlesen

9 Tipps für den Einsatz von Windows Server 2012 R2 als Dateiserver

Oft ist Windows auch als Dateiserver im Einsatz. Freigaben sind schnell erstellt und Anwender können effizient auf Verzeichnisse und Dateien zugreifen. Wir zeigen interessante Tricks, die den Umgang mit Windows als Dateiserver vereinfachen. Getestet haben wir mit Windows Server 2012 R2, das Meiste funktioniert aber auch in den Vorgängerversionen…Weiterlesen

Neues Videotraining: Windows-Berechtigungen verstehen

Über Berechtigungen steuern Sie, wer auf welche Dateien und Verzeichnisse zugreifen kann. Dieser zentrale Sicherheitsmechanismus kann in Windows und Windows Server von verschiedenen Seiten gesteuert werden, muss aber überschaubar und verwaltbar bleiben. Thomas Joos vermittelt Ihnen zunächst die zugrunde liegenden Konzepte und zeigt Ihnen dann an vielen Beispielen, wie Sie in der Praxis am besten vorgehen…..Weiterlesen

Windows-Berechtigungen_klein