Aktuelle Maximalwerte für Hyper-V und vSphere

Mit „Windows Server 2016“ und „vSphere 6.5“ haben Microsoft und VMware neue Produktversionen aufgelegt, die auch mehr Leistung ermöglichen, als ihre direkten Vorgänger „Windows Server 2012 R2“ und „vSphere 6.0“. Im folgenden Beitrag geht es um die wichtigsten Maximalwerte…Weiterlesen

NAT in Hyper-V- und vSphere-Umgebungen nutzen

Nicht immer benötigen virtuelle Server oder Hosts in Hyper-V oder vSphere direkte Verbindungen zum Internet, sondern können auf Basis von NAT auch über die Netzwerke des Hosts kommunizieren. Die Erzeugung von NAT-Swiches für ein NAT-Netz ist aktuell in Microsoft Hyper-V-Umgebungen allerdings ein wenig Tricky…Weiterlesen

Zertifikate in vSphere verwalten

Standardmäßig kommt vSphere mit einer eigenen Zertifizierungsstelle, und verwendet automatisch eigene Zertifikate. Das ist allerdings nicht in allen Umgebungen gewünscht. Bereits seit einigen Versionen stellt VMware das Befehlszeile Tool Certificate Manager für vCenter-Server und die vCenter-Appliance zur Verfügung. Mit dieser und anderen Werkzeugen, können Sie Zertifikate in vSphere ausstellen, und dabei auch auf Active Directory-Zertifikatsdienste setzen…Weiterlesen

USB-Geräte unter Hyper-V und vSphere

Hyper-V und vSphere bieten bei der Nutzung von USB-Geräten keine optimale Unterstützung und der Administrator muss auf zahlreiche Fußangeln achten, will er solche Geräte nutzen oder den Anwendern zur Verfügung stellen. Es gibt aber verschiedene Drittanbietertools, die USB-Geräte über das Netzwerk mit Servern und Arbeitsstationen verbinden…Weiterlesen

Kostenlose Virtualisierung mit VMWare vSphere Hypervisor einrichten

Wer an die Virtualisierung mit VMWare vSphere denkt, hat oft die großen, komplexen Editionen im Kopf. Die kostenlose Hypervisor-Edition ESXi lässt sich dagegen sehr leicht einrichten und auch Windows-Admis kommen mit der Lösung schnell zu Recht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ESXi-Hosts zielsicher aufsetzen und verwalten…Weiterlesen

Kostenlose Virtualisierung mit VMWare vSphere Hypervisor einrichten

Wer an die Virtualisierung mit VMWare vSPhere denkt, hat oft die großen, komplexen Editionen im Kopf. Die kostenlose Hypervisor-Edition ESXi lässt sich dagegen sehr leicht einrichten und auch Windows-Admis kommen mit der Lösung schnell zu Recht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ESXi-Hosts zielsicher aufsetzen und verwalten…Weiterlesen

Hyper-V und vSphere mit Veeam One Free Edition überwachen

Mit der One Free Edition stellt Veeam ein kostenloses Tool zur Überwachung von virtuellen Servern zur Verfügung. Damit können Admins ihre Virtualisierungsinfrastruktur im Griff behalten. Hilfreich sind die Alarme und Berichte zur Nutzung einzelner Server. Zwei weitere Tools ergänzen das Überwachungsszenario…Weiterlesen..

Microsoft Virtual Machine Converter hilft kostenlos – Best Practice: Wie migriere ich von VMware zu Hyper-V?

Für die Migration virtueller Server von VMware zu Hyper-V bietet Microsoft das kostenlose Tool „Virtual Machine Converter“ an. Wollen Unternehmen außerdem noch gebührenfrei mit Hyper-V virtualisieren, steht der Server „Hyper-V Server 2012“ zur Verfügung…Weiterlesen